Aber unsere Expertise bleibt. Natürlich. Nur an anderer Stelle und unter einem anderen Namen. Da Vocatus nun zu Accenture gehört, werden wir unsere Website zum 01.07.2024 abschalten.

Wir freuen uns darauf, Sie dann auf der Accenture-Website wieder begrüßen zu dürfen.

Fokusthema FACHKRÄFTEMANGEL

Fachkräfte halten, entwickeln und dazu gewinnen

Wie Sie Sich mit unserem JOB | MAGNET auf mehreren Dimensionen Linderung verschaffen

Fokusthema Fachkräftemangel

Fachkräfte halten, entwickeln und dazu gewinnen

Wie Sie Sich mit unserem JOB | MAGNET auf mehreren Dimensionen Linderung verschaffen

FACHKRÄFTE HALTEN

Sicherlich haben auch Sie schon einmal ausgerechnet, dass Ihnen die Besetzung einer neuen Stelle ein kleines Vermögen kostet: Je nach Position mindestens 60% des Jahresgehalts, gerne auch mal 200%. Es geht also darum, die ungewollte Fluktuation so gering wie möglich zu halten. Aber auch eine niedrige Fluktuationsrate ist nicht zwangsläufig ein Erfolgsgarant. Denn auch diejenigen die nicht kündigen, müssen nicht zwangsläufig auch motiviert sein und können auf die Bremse drücken.

FACHKRÄFTE ENTWICKELN

„Die müssen wir uns selber backen“ hört man häufig in Bezug auf mangelndes Fachpersonal – denn der Markt gibt es nicht (mehr) her. Erfolgreiche Bäcker backen jetzt nicht einfach nur größere Brötchen, sondern spezialisieren ihr Sortiment. Das gleiche gilt für die innerbetriebliche Weiterbildung: Sie muss zielgerichtet und nutzenorientiert erfolgen – und nicht per Gießkannenprinzip.

FACHKRÄFTE GEWINNEN

Sie bieten flexible Arbeitszeiten und mobiles Arbeiten? Sehr schön. Die schlechte Nachricht: Viele andere auch. Als USPs um die besten Arbeitskräfte taugen diese Dinge – wie viele weitere auch - also heute nicht mehr. Für ein effektive Arbeitgeberbranding sind wirkliche Differenzierungsmerkmale gefragt. Die finden Sie aber nur, wenn Sie einmal ganz genau unter die Haube blicken.

Arbeitskräftemangel Job|Maget

VOLLER DURCHBLICK MIT DEM JOB | MAGNET

FACHKRÄFTE HALTEN

Präzise Messung Ihrer Arbeitgeberattraktivität Risikoanalyse für Kündigungen durch Leistungsträger Hebel zur Verbesserung der Arbeitgeberattraktivität identifizieren

FACHKRÄFTE ENTWICKELN

Erfüllungsgrad von Purpose und Sinn der Tätigkeit ermitteln Weiterentwicklungsbereitschaft aufdecken Weiterentwicklungsbedarfe erkennen

FACHKRÄFTE GEWINNEN

Unternehmensspezifische Arbeitgeber-USPs identifizieren USP Stärke im Vergleich zu anderen einordnen Entwicklungsmöglichkeiten aufzeigen

+++ MITARBEITERBEFRAGUNGEN +++ ARBEITGEBERBRANDING +++ FACHKRÄFTEGEWINNUNG +++ MITARBEITERBINDUNG +++ MOTIVATIONSSTEIGERUNG +++ EMPLOYEE SURVEYS +++ EMPLOYER BRANDING +++ EMPLOYEE RETENTION +++ EMPLOYEE ENGAGEMENT +++ EMPLOYEE-GENERATIONS +++

+++ FÜHRUNGSFEEDBACKS +++ FÜHRUNGSKRÄFTEENTWICKLUNG +++ FÜHRUNGSKRÄFTETRAININGS +++ GESUNDE FÜHRUNG +++ WORK-LIFE-BALANCE +++ LEADERSHIP FEEDBACK +++ LEADERSHIP DEVELOPMENT +++ LEADERSHIP TRAINING +++ HEALTHY LEADERSHIP +++ NONVIOLENT COMMUNICATION +++

+++ ORGANISATIONSPSYCHOLOGIE +++ NEW WORK +++ ARBEITNEHMER-GENERATIONEN +++ KULTURENTWICKLUNG +++ GEWALTFREIE KOMMUNIKATION +++ ORGANISATIONAL BEHAVIOR +++ CULTURE DEVELOPMENT +++ PERFORMANCE MANAGEMENT +++ MISSION STATEMENTS +++ WORK-LIFE BALANCE +++

+++ ORGANISATIONSENTWICKLUNG +++ EXTERNES BENCHMARKING +++ UNTERNEHMENSLEITBILDER +++ PROZESSOPTIMIERUNG +++ AGILITÄTSSTEIGERUNG +++ ORGANISATIONAL DEVELOPMENT +++ BENCHMARKING +++ TARGET SETTING +++ PROCESS OPTIMISATION +++ AGILITY ENHANCEMENT +++

+++ MITARBEITERBEFRAGUNGEN +++ ARBEITGEBERBRANDING +++ FACHKRÄFTEGEWINNUNG +++ MITARBEITERBINDUNG +++ MOTIVATIONSSTEIGERUNG +++ EMPLOYEE SURVEYS +++ EMPLOYER BRANDING +++ EMPLOYEE RETENTION +++ EMPLOYEE ENGAGEMENT +++ EMPLOYEE-GENERATIONS +++

+++ FÜHRUNGSFEEDBACKS +++ FÜHRUNGSKRÄFTEENTWICKLUNG +++ FÜHRUNGSTRAININGS +++ GESUNDE FÜHRUNG +++ WORK-LIFE-BALANCE +++ LEADERSHIP FEEDBACK +++ LEADERSHIP DEVELOPMENT +++ LEADERSHIP TRAINING +++ HEALTHY LEADERSHIP +++ NONVIOLENT COMMUNICATION +++

+++ ORGANISATIONSPSYCHOLOGIE +++ NEW WORK +++ ARBEITNEHMER-GENERATIONEN +++ KULTURENTWICKLUNG +++ GEWALTFREIE KOMMUNIKATION +++ ORGANISATIONAL BEHAVIOR +++ CULTURE DEVELOPMENT +++ PERFORMANCE MANAGEMENT +++ MISSION STATEMENTS +++ WORK-LIFE BALANCE +++

+++ ORGANISATIONSENTWICKLUNG +++ EXTERNES BENCHMARKING +++ UNTERNEHMENSLEITBILDER +++ PROZESSOPTIMIERUNG +++ AGILITÄTSSTEIGERUNG +++ ORGANISATIONAL DEVELOPMENT +++ BENCHMARKING +++ TARGET SETTING +++ PROCESS OPTIMISATION +++ AGILITY ENHANCEMENT +++